Freitag, 10. Juni 2011

7. Textile Art Berlin am 18./19. Juni

Foto: Nicole Schult-Marsen, www.zeitstil.com
Auch dieses Jahr will ich nicht versäumen, auf die Textile Art hinzuweisen, die große Textilkunstschau, die am Wochenende vom 18./19. Juni wieder in der Carl-von-Ossietzky-Oberschule am Südstern stattfinden wird.

Die Textile Art ist eine Mischung aus Textilkunstausstellung – zu erwarten sind dieses Mal unter anderem Patchwork aus Ungarn zum Thema "Die Stadt" und eine Einzelausstellung der litauischen Stickkünstlerin Inga Liksaite - und einer Verkaufsmesse für textiles Kunsthandwerk, aber auch für außergewöhnliche Materialien. Daneben gibt es Workshops der ausstellenden Künstlerinnen, einen Materialflohmarkt und am Samstag Abend eine Modenschau. Auch wenn die Veranstaltung erfahrungsgemäß einige Schwächen hat – die teilweise sehr improvisierte Präsentation in den Klassenzimmern, fehlende Beschilderungen und das von den Veranstaltern ausgeprochene absolute Fotografierverbot gehören dazu – so bietet sie doch die seltene Gelegenheit, eine sehr große Bandbreite textiler Kunst und textilen Kunsthandwerks und fast alle nur denkbaren Techniken und Herangehensweisen einmal an einem Ort zu erleben, von filigranen Schmuckstücken aus Perlen und Fäden bis hin zu raumgreifenden textilen Objekten. Und ich freue mich wie jedes Jahr darauf, eine Menge Ideen mitzunehmen - im Kopf und im Notizbuch.

Textilkunstmesse Textile Art
Samstag, 18. 6. 2011, 10-18.00 Uhr, Sonntag, 19. 6. 2011, 10-17.00 Uhr

in der Carl-von-Ossietzky-Oberschule, Blücherstr. 46/47, 10961 Berlin

Haltestelle Südstern (U7)

Eintritt: Ein Tag 9 €, beide Tage 15 €

6 Kommentare:

  1. die Puppen sind ja toll...schade schade, dass die Ausstellung nicht ein bisschen später stattfindet, sonst hätte ich bestimmt vorbeigeschaut! Klingt sehr interessant!
    lieben Gruss
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Nun freue ich mich auch schon wieder richtig. Komisch, damals bin ich in die Sache ja wirklich ziemlich eingestiegen. Ein Bloggerjahr später kann ich das nicht mehr ganz nachvollziehen. Egal, ich bin mal gespannt! Danke für den Hinweis.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hatte so sehr auf dem Schirm zu kommen, aber als ich dann den Flyer bekam, war klar - das Wochenende war bereits doppelt besetzt, also keinen Chance! Dabei sind im programm wirklich interessante Dinge aufgeführt.
    ich freue mich auf deinen Bericht.
    Neugierige Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  4. schau mal, hab ich grad eben entdeckt und musste an dich denken:) http://found-stitched-dyed.blogspot.com/, vielleicht kennst du den Blog ja schon, lg:)

    AntwortenLöschen
  5. Wie jedes Jahr würde ich zu gerne zu dieser Ausstellung kommen. Seit Blogger-Zeiten wäre es schließlich auch DIE Gelegenheit, euch Berlinerinnen endlich einmal zu treffen.
    Aber leider fällt die Ausstellung wie immer in eine der intensivsten Arbeitszeiten des Jahres. Da ist an einen Ausflug kaum zu denken.

    Zusätzlich zu allem kämpfe ich gerade unter Zeitdruck bei der Schulbehörde und intern um den Erhalt wenigstens von einigen Unterrichtsstunden im Fach Textil.
    Die (radikale) Streichung von Textilstunden (und Werken) hat zu diesem Schuljahr endgültig auch die Hamburger Grundschule erreicht und ab nächstem Jahr auch die neue Stadtteilschule/Gesamtschule.

    Ich wünsche dir viele schöne Stunden bei Textile Art, nette Kontakte und viele Inspirationen
    Tally

    AntwortenLöschen
  6. Wie immer - schade, dass ich soo weit weg bin ... bin gespannt auf Deinen Beicht:)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!