Mittwoch, 8. Juni 2011

Me-made Mittwoch*: Hitze


Wenn es draußen heiß ist, ist es Dank deckenhoher Fabrikfenster nach Südost in der Büroetage noch viel heißer. Das erste, was dran glauben muss, sind immer die Schuhe: vom Gang tönt schon seit Wochen das Schlappen, Floppen und Schlurren diverser paßformunsensibler Fußbekleidungen auf dem Weg zur und von der Kaffeeküche, und auch ich wechsele jetzt am Schreibtisch in Flipflops.

Luftige Röcke sind auf jeden Fall eine gute Idee, hier der Schirmrock aus Burda Easy Fashion Frühjahr/Sommer 2009. Im Grunde ein aus-alt-mach-anders-Projekt, denn die Godeteinsätze bestehen aus ganz verschiedenen blau gestreiften Hemden, der weiße Stoff war die Aussteuerbettwäsche meiner Mutter. Viel mehr lässt sich der Hitze nicht entgegensetzen, und auch die Technik zeigt erste Ausfallerscheinungen: Der Etagenkühlschrank hat anscheinend den Dienst quittiert, und seit gestern tropft der Wasserhahn. Disziplinlosigkeit allerorten.

*) Beim Me-made Mittwoch geht es darum, selbstgemachte Sachen anzuziehen und dies zu dokumentieren. Die heutigen Teilnehmerinnen finden sich hier, und organisiert wird das ganze von Cat-und-Kascha.

28 Kommentare:

  1. HAllo,
    ich finde deine Rock wunderschön, auserdem mag ich aus alt mach neu. Kaufen kann jeder.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Leider sieht man auf dem Foto oben die Einsätze nur wenig. Aber ich hab´s noch mal angeklickt und eingehend bewundert. Tolle Idee, schöne Ausführung, gut kombiniert mit den Shirts.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Aaah, und wieder ein wunderschöner Rock! Du hast ein Händchen für Röcke (und für Blusen, wie ich im letzten Eintrag sah). Was mir bei Dir auch besonders gut gefällt - neben dem Wiederverwertungsaspekt natürlich! - ist, dass du einen guten Burdaschnitt erkennst, obwohl Burda vieles daransetzt, die schönen Schnitte in der Umsetzung und Darstellung möglichst zu verhunzen.
    Komisch, und jetzt wo ich das schreibe, komme ich mir vor wie eine Lehrerin, die den gelungenen Deutschaufsatz kommentiert. Oje. Langer Rede kurzer Sinn: steht dir gut, sieht toll aus.

    AntwortenLöschen
  4. Der Rock ist sehr schön! Ich hatte den Schnitt letztens in Hand, wollte aber keine Kontraststoffe verarbeiten und habe ihn deshalb erst einmal wieder weg gelegt. Ob er auch ohne Kontrast so gut funktioniert?

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Rock! Die Idee mit den Herrenhemden finde ich genial und werde sie mir mal merken!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Frifris Worte hätten auch meine sein können, ohne dass mir ein Oberlehrerton aufgefallen wäre. Das gibt mir nun erstmal zu denken.
    Hoffentlich kommt die Kühle draußen bald hinein in die Etage!

    AntwortenLöschen
  7. Super tolles Outfit! Würde ich sofort anziehen. Welche Größe trägst Du doch gleich?

    Ach, ich grabbel mir die burda her. Den Schnitt muß ich doch haben...

    Bye, bye,

    Caterina

    AntwortenLöschen
  8. Manchmal klingen meine Kommentare furchtbar hohl, aber was soll ich machen: Der Rock ist nun einmal wunderschön! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  9. Wieder ein richtig toller Rock, die Ausgabe der EF hat es dir angetan, oder?

    lg Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Hitze ? Welche Hitze ? Hier regnets und es sind maximal 15 Grad ! Die Hemdenverwertung ist klasse !

    AntwortenLöschen
  11. Die Idee und Umsetzung sind toll und bestens gelungen! Ich wünnsche dir ein baldiges Einsetzen des Regens und der Technik!

    AntwortenLöschen
  12. heiss, in berlin?
    20 grad bei uns. heute morgen wars kalt. strickjacke und schal - foto vielleicht heute mittag, wieder dunkle.
    ein flippen und floppen gibt es hier nicht. schön brav geschlossene schuhe - wie in der klinik gewünscht. aber heute ists o.k.
    und der rock ist sehr schön.
    und bald bin ich in berlin. und werde nächsten dienstag über den markt schlendern und wir wohnen direkt am maybachufer.
    da werde ich mal schauen ob du auf stoffsuche bist.
    liebe grüße
    monika

    AntwortenLöschen
  13. Sehr hübsch, auch das übliche Regal im Hintergrund! Das nenne ich Konsequenz.

    Ich hätte aber sehr gerne noch ein "Ich-tanz-durch-die-Welt"-Bild mit richtig viel drehen. Ohne Flipflops.

    AntwortenLöschen
  14. Hast du ein Glück - bei uns regnet es seit gestern und ich habe bei solchem Wetter kaum was (selbstgenähtes) anzuziehen :o(
    Der Rock ist richtig toll, der Schnitt gefällt mir sehr und die Idee mit dem Hemdenstoff - einfach toll!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Materialverwertung hast du da betrieben!!
    (ich drück die Daumen, dass wenigstens der Kühlschrank das zu würdigen weiß und dir dann doch wieder ein bisschen was zu Trinken kühl stellt)

    AntwortenLöschen
  16. Schoen siehst du aus. Du hast wirklich fuer alles ein Haendchen. Blau und weiss mit rot sehen toll aus im im Sommer. Wir haben auch 35 Grad und ich hab nix anzuziehen. Sommerkleidung ist jedes Jahr eine wirkliche Herausforderung fuer mich.

    AntwortenLöschen
  17. dei Rock sieht total schön aus...ein toller Schnitt!...hab gerade bemerkt, daß ich das Heft ja auch habe...

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Du must doch inzwischen ein unglaubliches Arsenal an wunderschönen selbstgeschneiderten Röcken haben. Irgendwann fange ich damit an, inspiriert von Deinen tollen Werken. Der Rock sieht an dir super aus!

    AntwortenLöschen
  19. Oh, man ist der Rock toll!!!!!!! Ein richtig schönes Teilchen und du siehst so toll darin aus.
    LG suse

    AntwortenLöschen
  20. Sehr, sehr schick-und mutig einen weißen Rock zu tragen:)

    AntwortenLöschen
  21. Hast Du deine Röcke schon gezählt? Wie viele hast Du? Dieser ist besonders schön, den würde ich auch gerne bei der Arbeit tragen.

    AntwortenLöschen
  22. Gefällt mir sehr gut.

    LG Annett
    annett-pusteblume.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  23. Klasse dein Rock...und eine super Idee mit den verschiedenen Stoffen in den Godeteinsätzen...auch wenn man es auf dem Foto nicht wirklich sieht kann ich es mir gut vorstellen..Toll gemacht...und wieder eine neue Inspiration für mich...vielen Dank!!! Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen
  24. Der Rock ist toll, ein klasse Schnitt und steht dir ausgezeichnet!

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  25. Ein wunderschöner Rock - und das, was man sieht sieht klasse aus.

    AntwortenLöschen
  26. perfekt wie immer!!! glg antje

    AntwortenLöschen
  27. Also, stimmt, ich habe ziemlich viele Röcke, die nähe ich nämlich am liebsten, da hat sich in den letzten 5-6 Jahren viel angesammelt. Sie werden ja nicht schlecht, manche pausieren mal ein Jahr und werden später wiedergefunden und wieder angezogen. Weiße Röcke sind übrigens kein Wagnis, wenn sie selbstgenäht sind, ich nehme dann nur Stoffe und Zutaten, die man mit 60 Grad waschen kann.

    @Uta: Die Schnittform ist an sich schon sehr schön, das sähe auch ohne Kontraste gut aus. Im Heft wurde der Rock unter anderem aus Seide und Seidenchiffon für die Godets genäht, beides genau in der gleichen Farbe. Der Normalstoffkäufer könnte das wahrscheinlich nur in schwarz umsetzen, aber auch einfarbig komplett aus einem leichten Stoff wäre das ein interessanter Rock.

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Rock ist Dir wieder einmal ganz toll gelunen! Und er steht Dir auch ausgezeichnet.
    Kein Wunder, dass Du so gerne Röcke nähst,
    die sind wie für Dich gemacht!
    LG
    Lena

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!