Montag, 22. August 2011

Selbstgemacht - Wochenrückblick KW 33




1. Selbstgebacken: Pflaumenkuchen mit Rührteig und Streuseln, dabei am Samstag auf dem Balkon die letzten Stiche am Kleid gemacht: es ist fertig!

2. Selbstgenäht: Patchwork angefangen - wird es wohl "schön bunt" oder "zu bunt"?

3. Selbermach-Idee: Kissen, gefunden bei Lambert im Stilwerk: das Motiv wird in einzelne, mehr oder weniger hervortretende Punkte aufgelöst. Der Kissenbezug ist gewebt, die Punkte aus einem flauschigen Flor - das Prinzip könnte man in Stickerei übertragen (Knötchenstiche), und es muss ja nicht schwarz-grau sein.

Selbermacher geklickt: Savage Beauty, die Alexander-McQueen-Ausstellung im Metropolitan Museum.

4 Kommentare:

  1. Hallo Lucy,
    lecker der Kuchen.
    Zu Deiner Frage: ehrlichgesagt fürchte ich zu bunt - und glaube, wenn es dann fertig ist: genau richtig :-)!
    Ich dachte gerade, Du hast das Kissen gekauft und wunderte mich ein bisschen. In dieser schwarz-grau Variante wäre ich dran vorbei gelaufen. Aber in farbig oder mit weißem Grund - ja, sieht gut aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem Kissen habe ich tatsächlich zuerst an kreustich gedacht!Laß uns nach NY düsen!
    Augustheiße Grüße von Karen
    Ich komme gar nicht aus dem Staunen raus über deine Riesenquilts.

    AntwortenLöschen
  3. Ähem, ja, Einrichtungsgeschäfte besuche ich ja fast nur aus Spionagegründen - und mache dann ab und zu ein Foto, um die Idee nicht zu vergessen.
    Das Patchwork wird diesmal nur ein Kissen, mal sehen ob es eine so gute Idee war, auch die seltsamsten Stoffreste verwenden zu wollen.

    AntwortenLöschen
  4. ich finde genau richtig bunt.
    wenn ich mir das wetter da draussen anschaue erst recht!!
    lecker der pflaumenkuchen!!
    viele grüsse,
    birgit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!