Mittwoch, 16. Mai 2012

Wochenrückblick Kw 19



1. Applikationen waren das Thema beim Quiltgruppentreffen am Sonntag. Ich oute mich hiermit als Handnäh-Streberin, wenn ich verrate, dass mir die „klassische“ Applikationsmethode leichter fiel als Fitzelgebügel mit Freezer Paper und Sprühstärke. Aber ein paar gute Tricks konnte ich auf jeden Fall mitnehmen. Ansonsten hatte ich ziemlich viel zu tun, und das kalte Wetter macht mich ziemlich übellaunig – abends zuhause frieren ist gar nichts für mich. Vielleicht doch die Heizung wieder anstellen?

2. Gefunden: Kleines Kunstwerk auf Beton (?) in der Gipsstraße, Mitte.

3. Selbermacher geklickt: Ein tolles Kleid aus neun Hemden von Katja. Im Moment friere ich schon beim Ansehen, aber so ein zusammengeknöpftes Rockteil wäre definitiv auch was für mich.

3 Kommentare:

  1. Ich fühle mit Dir - bin auch übellaunig wg Kälte - und ich habe die Heizung wieder angemacht! Sitze hier trotzdem mit Pulli und Decke! Gruß aus Charlottenburg

    AntwortenLöschen
  2. Von Hand applizieren ist wirklich eine Kunst. - Ich muß gestehen, daß ich das aber auch sehr gerne mache. Meine ersten Bücher diesbezüglich waren welche von der Dänin Anne Pia Godske Rassmussen ( oder so ähnlich ). Sie ist in meinen Augen die Vorläuferin von Tilda - und hat wunderschöne Dinge in ihren Büchern. Für mich waren das Wertanlagen, als ich das erst kaufte, aber ich liebe sie immer noch!
    Und Deine Berliner - Entdeckungen finde ich als NIcht-Berlinerin echt spannend!
    Ja - ich habe gestern von meiner Schwester Besuch bekommen und tatsächlich die Heizung vorher wieder angeschaltet. Jetzt mag ich sie nicht wieder ausschalten, weil meine Kleine vor sich hin röchelt und Husten hat. Frische Luft ist zwar gut, aber zu kalt - macht -> wie sagst Du übellaunig?! Ja ein wenig schon!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  3. Habe mir gerade die ganzen Applikatonstricks bei der BMQG durchgelesen. Diese kleinen Sachen sind es ja gerade, weshalb Anleitungen durch Menschen in Fleisch und Blut so gut sind. Vielen Dank, dass du sie so ausführlich aufgeschrieben hast.
    Besonders nett ist natürlich auch die kleinen Rose, die auf deinen Blättern mit dabei sein darf.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!