Freitag, 14. Dezember 2012

Ich bin ein Medium!

Festhalten, Leute, jetzt wird's esoterisch: Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Post vom Mai 2012, "Plötzlich verrückt nach Tangerine Tango". Ich verspürte damals ein für mich unerklärliches Hingezogensein zu der Farbe Mandarinenorange, nur um festzustellen, dass praktisch die gleiche Farbe, genannt Tangerine Tango, von der Farb-Trend-Agentur Pantone zur Farbe des Jahres 2012 ausgerufen worden war.

Jetzt ist schon wieder sowas passiert. Die Farbe des Jahres 2013 ist Emerald, ein dunkles, sattes, ins Türkis-Blaue gehendes Grün, so wurde am Donnerstag (6. 12.) von Pantone bekanntgegeben. Und was meint ihr wohl, was habe ich bereits am 17. November auf dem Markt gekauft (ca. 25 Blogtreffenteilnehmerinnen waren Zeugen)?



Jupsi. Mantelvelours Smaragdgrün alias Emerald. Es ist also wahr. Ich bin ein Medium. Eindeutig. 

Ergeben sich dadurch nicht ganz neue berufliche Perspektiven? Ich denke zum Beispiel an mich als eine ein-Frau-Stoff-Trendagentur. Ich würde, agil wie ein junger Hund, den Maybachmarkt abschnüffeln, und dem Kunden einen Stoff apportieren. Das hieße selbstverständlich nicht, dass rosa Blümchen Trend würden, brächte ich rosa Blümchenstoff mit - so einfach ist das ja nie mit Vorhersagen. Wie bei jedem guten Orakel käme es darauf an, meine Vorhersagen richtig zu verstehen. Daran scheitern ja die meisten Orakel-Kunden, weiß man ja, Macbeth ist das beste Beispiel. Ich sehe jedenfalls im nächsten Jahr eine glänzende Zukunft auf mich zukommen, das verraten mir meine mediumistischen Fähigkeiten!


15 Kommentare:

  1. Ich bin auch ein Medium.
    Tuch seit einigen Jahren - selbstgestrickt natürlich. Rock seit diesem Jahr.
    Perfekt. Was freuen wir uns jetzt nicht mehr über petrol, oder dunkel türkis, nein, wir freuen uns über Emerald. Das hört sich ja gleich viel besser an. Oder?
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin beeindruckt. ABER erinnerst Du dich an den Jersey, den ich auf dem Markt erstanden habe und an dessen Farbe?! Genau. (ich habe sogar schon was zugeschnitten)
    Im nächsten Jahr eine glänzende Zukunft dann auch für mich. Yeah.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich bin auch ein medium, sogar ein Megaultrasonstwasmedium... Ich hatte 1980 meinen ersten nicht zwangsweise im Handarbeitsunterricht hergestellten Pulli aus einem flaschengrünen -die Farbe hatte damals noch einen deutschen Namen- Baumwollgarn in Patentmuster gestrickt. Dazu Knöpfe mühsam aus Fimo, durch Mischen von Grün, Türkis, Blau und Schwarz passend hergestellt. Wahnsinn.
    Emerald, tse tse tse
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fimo-Knöpfe sind bestimmt der heiße Trend für den Winter 2013/14. Wir behalten das im Auge!

      Löschen
  4. Hallo Constanze!
    Ich bin zwar bis Montag in Berlin, schaffe es aber leider nicht am Sonntag in den "Volksfaden" - das "Kind" zieht um und ich helfe! Ich wünsche dir tollen Erfolg und nette Kundinnen!
    Alles Liebe, Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Sowas nennt man dann Trendsetter. Vielleicht habt ihr das ja nicht vorhergesagt, sondern verursacht! Vielleicht spionieren die Leute von der Farb-Trend-Agentur ja bei euch. huhuuu
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Alter. Ich bin mehr als beeindruckt. Und ich hoffe ja, dass Pantone dann auch im nächten Jahr eine passende iPhone-Hülle anbietet. Meine tangerine tango-farbene ist nämlich schon sehr zerkratzt.
    Schlaf schön, Orakelchen!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, und ich habe diesen Sommer einige Wolle in dieser Farbe gefärbt, und daraus so Manches gefilzt. Mir gefällt diese Farbe sehr gut.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Dann kannst du ja mal mich ein bisschen abschnüffeln. Ich suche immer andere Farben als die, die zu haben sind. Vielleicht apportierst du dann aus den Tiefen der Maybachmarkstände genau das richtige herbei.

    AntwortenLöschen
  9. Well, das kommt davon: MEDIA (fuer uns) warst Du ja schon vorher; mutierte sich nur leicht ;-) !

    LG, Gerlinde

    PS: gleich mal noch schoene WEihnachtsgruesse und einen sicheren Rutsch ins Neue Jahr!


    AntwortenLöschen
  10. In den Neunzigern geisterte doch mal so ein Typ durch die Medien, Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher. Der hat jetzt sogar ein Zukunftsinstitut. Vielleicht kannst Du ja dort anheuern und Dir Deine seherischen Fähigkeiten vergolden lassen - ich sage nur: Zweites Standbein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Matthias Horx schreibt ab und zu eine Kolummne in der Berliner Zeitung, in der er sich mit den ganz großen Fragen befasst: warum die Deutschen nicht so viel Angst haben sollen, z. B. Ich weiß nicht, ob das meine Kragenweite ist - vor allem, weil ich bis dato kein Blusentyp bin.

      Löschen
  11. Antworten
    1. Ach, es ist schon Platz für zwei Trendforscherinnen, mich stört es nicht, wenn neben mir noch jemand in der gleichen Liga arbeitet!

      Löschen
  12. Ich b in gespannt, was du für 2014 als Trendfarbe vorschlägst (ich fange nämlich nächste Woche mit der Sommerkollektion für 2014 an ;))
    Ansonsten finde ich Emerald, Verde botella, Petroleo... auch unwiderstehlich und das schon seit Jahrzehnten (ich erinnere mich da an einen Pullover meines Vaters, den ich mir praktisch ständig ausgeliehen habe...damals in den Neuzigern ;))

    Ein frohes Weihachtsfest für dich und deine Familie!

    Liebe Grüsse Lucia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!