Samstag, 1. Dezember 2012

MMM-Spendenaktion: Unterstützt die Ausbildung von Frauen in Marokko!

Foto: betterplace.org
Was für uns ein Hobby ist, ein kreativer Ausgleich zu unsinnlichen Schreibtischjobs, ein Vergnügen und ja, sagen wir es ruhig, zu einem großen Teil auch ein Luxus, den wir uns leisten können, ist für Frauen in anderen Teilen der Welt eine Möglichkeit, Geld zu verdienen und ihre Familie zu versorgen.

Wir vom MMM wurden von betterplace.org angesprochen, ob wir Paten einer Weihnachts-Spendenaktion werden wollen und haben uns ein Projekt ausgesucht, das wir rundherum unterstützenswert fanden: Die Abury Foundation bildet Frauen in Marokko zu Näherinnen aus. Die Frauen erlernen die traditionellen Techniken der Lederbearbeitung und der Stickerei, die durch die Massenproduktion im Verschwinden begriffen sind. Die Taschen, hochwertige Einzelstücke, werden  unter dem Label Abury verkauft, die Hälfte des Erlöses kommt wieder der Region zugute und fließt in Infrastruktur- und Bildungsprojekte (einen Artikel darüber findet ihr hier).

Wenn wir Frauen durch unsere Spende eine Ausbildung ermöglichen, helfen wir also gleich mehrfach: Nicht nur können Frauen, die in den ländlichen Gegenden Marokkos besonders von Arbeitslosigkeit betroffen sind, Geld verdienen und Selbständigkeit und Selbstbewusstsein gewinnen, durch ihre Arbeit verbessern sie auf lange Sicht auch die Lebensbedingungen in ihrer Region.

Wir dachten uns, dass der Me-made-Mittwoch der perfekte Partner für dieses Bildungsprojekt ist: Geben wir einen kleinen Teil ab, damit Frauen anderswo auf eigenen Füßen stehen können. Unser Spendenziel von 1000€ ermöglicht fünf Frauen eine Ausbildung.

Spenden könnt ihr über das Widget unten bzw. rechts in der Sidebar: es leitet euch auf die Seite von betterplace.org, wo ihr per Paypal, Bankeinzug oder Kreditkarte einen beliebigen Betrag spenden könnt. Mehr Infos über die Spendenaktion findet ihr im Me-made Mittwoch-Blog, dort findet ihr auch den Code, wenn ihr bei euch im Blog über die Aktion berichten und das Widget einbinden wollt. Wir alle sind der MMM und wir können etwas bewegen!



P. S. Und wenn wir gemeinsam das Ziel erreichen, müssen wir, also die MMM-Crew, singen. Oder gar Blockflöte spielen. Das ist von den betterplace-Leuten als Anreiz gedacht - ich hoffe ja eher, diese Aussicht hält niemanden vom Mitmachen ab.

2 Kommentare:

  1. Das mit der Blockflöte hast Du missverstanden. Wenn aber dennoch exklusive Blockflötenmusik gewünscht wäre, könnte mein Mann zweistimmig mit der Nase spielen, aber nur wenn 2000 Euro erreicht sind.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, nun überlege ich, ob ich noch mal spende. Ich kann nur hoffen, du hast deinem Mann Bescheid gesagt.
      Blockflöten: aber dann bitte alle mit Faltenrock, Krawatte und weißer Bluse.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!