Sonntag, 25. August 2013

Stoffspielerei im August: Fadengrafik+Stoff=Stickerei


Heute nur etwas Kleines und noch nicht Fertiges. Als frifris für die Stoffspielerei im Juli das Thema Fadengrafik vorschlug, einen Link zu diesem modernen Fadenbild  setzte und Ende Juli Fadengrafik-Muster auf Stoff zeigte, fielen bei mir im Kopf die Teile einer Gleichung auf die richtigen Plätze: Fadengrafik plus Stoff ergibt Stickerei. Eigentlich logisch. Da es im August mit dem Fadenthema weitergehen sollte - "Im Fadenkreuz" schlug Karen vor - versuchte ich,  so ein Fadenbild mit Schrift umzusetzen.



Es sollte eine Stickerei werden, die zu einem Tischset verarbeitet werden kann - deshalb der Text. Meine Fotos aus dem Herstellungsprozess sind leider einer kaputten Speicherkarte zum Opfer gefallen, daher kann ich nur kurz beschreiben, wie ich es gemacht habe: Den Schriftzug erstellte ich im Schreibprogramm und druckte ihn aus. Mit einem Stift, der beim Bügeln verschwindet, zeichnete ich die Schrift auf den Stoff durch (Ausdruck und Stoff ans Fenster halten, die Schrift scheint durch). Die Linien der (scheinbaren) Spannfäden zeichnete ich mit dem Lineal vor. Beim Sticken ergibt sich dann das Problem, wie frifris schon letztes Mal festgestellt hatte, dass allzu lange Spannfäden den Stoff zusammenziehen können und man leicht darin hängen bleibt.


Durch die Aufteilung in kürzere Stickstiche geht einiges des Spannbild-Eindrucks verloren. Aus größerer Entfernung gefällt mir die Schrift aber ganz gut - ich habe Lust, wieder mehr zu sticken!
Wäre das vielleicht ein Thema für die nächste Stoffspierlerei am 29. 9.? Dann bin ich nämlich Gastgeberin.

Heute aber sammelt Karen die Stoffspielerei-Beiträge hier, vielen Dank! 

11 Kommentare:

  1. Haha, genial. Ich liebe dein comic-artiges Design! Da würde ich mich gern zum Essen hinsetzen.

    Du hast das gut hinbekommen mit den nicht zu langen und nicht zu kurzen Spannfäden, denn der Effekt gibt dir recht - gerade dieses Langliniendesign macht sich sehr gut.
    Ich fände es auch sehr schön, wenn wieder (mehr) Stickerei zu sehen wäre, mag ich gern und deine Stickereien aus meiner Anfangslesezeit bei Dir haben mir immer gut gefallen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ein Stift, der beim Bügeln verschwindet, ich werd verrückt. Das ist fast so gut wie unsichtbare Zitronensafttinte, die beim Bügeln wieder auftaucht.

    AntwortenLöschen
  3. Idee, Grafik, und Umsetzung gefallen mir sehr gut. Die Tücken von Ideen stecken ja immer im Detail, man muss es einfach probieren, es lohnt sich.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, Stickereien im September, das ist eine gute Idee.

    Bei dir ist der Anfang ja schon gemacht, deine Op-Art-artige Fadenverkreuzung macht such gerade in der Mitte des "O" sehr gut.

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Umsetzung des Themas und ich hätte tatsächlich auch mal wieder Lust zu sticken.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  6. Ich fühle sofort an politische Plakate erinnert aus den 20igern oder Medaillen, kann aber nicht genau sagen warum.Für mich sind das sozusagen gestickte Grafitte . Das Thema ist fein, gut wenn es sich so von einem zum anderen entwickelt.
    Und an deine Stickgeschichten denke ich gern zurück, das hat sich eingeprägt!
    also unbedingt wieder.Liebe Grüße karen

    AntwortenLöschen
  7. Das eine NOM schaut einen ja richtig an. Was hat es denn mit Nom auf sich? Deine monatlichen(?) Stickereien hatten mir auch so gut gefallen, würde mich sehr freuen, wenn so etwas das Thema wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nom Nom" hat als lautmalerische Äußerung Internet sei Dank das gute alte deutsche "Mnjam" verdrängt. Das zweite Set bekommt aber "Mnjam" (oder "Mjam"?) Das wird nur wegen der Unterlänge beim "j" nicht so einfach, wenn das der gleiche Stil wie hier werden soll.

      Löschen
    2. Ich sehe schon, das Bezugsnetz meiner Assoziationen veraltet zusehends. Ich hätte jetzt etwas mit Kurt Schwitters erwartet.

      Löschen
    3. Na, immerhin weiß ich noch, wer Kurt Schwitters ist.

      Löschen
  8. das sieht ja toll aus!!!

    NOm NOM: Dake für die großartige INspiration!

    Ich werde auch mal versuchen bei mir auf Sticheleien so was nach zusticken und zu relinken!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!