Samstag, 3. August 2013

Woche 31


1. Eine Woche zum Durchschnaufen vor der nächsten Hitzewelle.

2. Sich über ein ganz besonderes Schnittmuster freuen.

3. Eine gegrillte Makrele essen - im Fisch-Kebab-Haus in der Sonnenallee 21.

4. Auch mal zu spät kommen: das Paste-up von Peter Pink sah mal so aus - ich fotografierte es als typisches Neuköllner Gesamtkunstwerk, in das sogar eine abgestellte Matratze von einem Sprayer in die Komposition eingebunden wurde. (Und schaut euch unbedingt auf Peter Pinks Webseite die Kartoffel-Installationen an!)

5. Mal was aus alten Jeans nähen? Meine Bekannte Carola hätte 5 Kilo Jeans gegen Porto zu verschenken - wie sie mir schrieb handelt es sich um "Jeans in allen möglichen Blau- und Schwarztönen und Strukturen, die unbedingt weg sollen. Die Jeans sind sauber gewaschen, aus einem trockenen Raum und Nichtraucherhaushalt, aber mit Katze!! Alle sind irgendwie kaputt - meistens am Hinterteil/Sitzfläche durchgerubbelt oder am Saum durchgescheuert." Aus dem Stoff könnten Refashionistas aber noch eine Menge nähen - daher fand sie Carola für die Altkleidersammlung zu schade (und man weiß ja sowieso nicht, ob es sinnvoll ist, Kleidung in diese Container zu werfen.) Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Carola per Mail unter cf ÄTT abf1 PUNKT de. (ÄTT ist in der Mailadresse durch @ zu ersetzen, PUNKT durch .) Nicht schüchtern sein - Carola ist froh, wenn sie die Jeans an jemanden loswird, der daraus noch etwas machen kann. 

6. Vorfreude auskosten: Die Vorschau auf die Modelle der September-Burda voller Herbstsachen und Mäntel und weißer Blusen ist da! Und - das wurde ja schon gemunkelt - Stoff&Stil eröffnet in (naja: bei) Hamburg sein erstes Ladengeschäft in Deutschland. Am 29. August ist Eröffnung in Halstenbek (via @FrauCrafteln). Fun Fact: ich verbrachte den Jahreswechsel 2000/2001 mit Freunden, wir waren im Haus der Eltern eines der Freunde einquartiert - "in Hamburg", wie es vor der Reise hieß. Das Haus war dann letztlich in Rellingen-Krupunder und damit in fußläufiger Entfernung zu der neuen Stoff&Stil-Filiale.) Nächstes Jahr soll es wohl eine zweite Filiale in Berlin geben - ich bete jetzt schon, dass sie sich nicht Kleinmachnow oder Henningsdorf  aussuchen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!