Sonntag, 27. Oktober 2013

Am Wasserfallkamin verjodelt, Teil 4

Holleri miteinand!

Das vierte Treffen des Jodel-Knitalongs am Wasserfallkamin wollte ich eigentlich mit einem fertigen Norwegerhandschuh mit Hasen (ravelry-Link) begrüßen. Aber das wird nun wohl nichts, ich bin nicht zufrieden.

Aber seht selbst:


Die beiden Garne haben zwar die gleiche Lauflänge auf 50 Gramm, das graue enthält aber Alpaca und ist daher voluminöser. Gemeinsam verstrickt fällt die unterschiedliche Stärke schon ziemlich stark auf: das geht deutlich besser. Der rechte Hase ist viel dünner als der linke, das Muster am Bund und auf der Rückseite kommt nicht besonders gut heraus. 


Wenigstens scheint die Passform ganz in Ordnung zu sein, für den zweiten Anlauf bleibe ich also bei Nadelstärke 3, besorge mir aber zwei Knäuel Garn der gleichen Sorte. Vielleicht klappts ja bis zur nächsten Etappe am Quartzriss. 


Dafür ist der Folklore-Bordürenrock schon fertig geworden - ganz gibts ihn dann beim Finale zu sehen.

Den Zwischen(zu)stand unserer Alpenexpedition sammelt wie immer unsere verlässliche Expeditionsleiterin Frau Sachenmacherin, die den Gipfel gleich dreimal besteigt. 

12 Kommentare:

  1. Na was muss ich lesen, auch hier klappts nicht wie gewünscht !!! Ich drücke die Daumen für den nächsten Versuch.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ärgerlich mit dem Hasenmuster. Aber der Rock sieht schon mal klasse aus. LG

    AntwortenLöschen
  3. dabei sieht der handschuh aber soso schön aus! schade drum...

    liebe grüße, ♥, doro

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Handschuh eigentlich schon sehr gelungen. An dem ganzen Rock bin ich auch schon interessiert, sieht schon vielversprechend aus. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  5. Bin an dieser Stelle fast gespannter auf den Rock. Viel Glück mit der Hasenbande!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  6. ja, mit diesen Mustern ist es oft erstaunlich wie unterschiedlich sie in verschiedenen farben - würdest du die farben spiegelverkehrt stricken, sähe es wieder anders aus - und garnqualitäten wirken. Ich bin gespannt.
    lgmonika

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock ist ein Traum! Bin sehr gespannt auf ein Full-View-Foto. Und die Handschuhe erinnern mich sehr an ein paar Socken, die ich mal gestrickt habe, damals in einem Braun, was der Farbintensität des Graus entspricht und Rot, und obwohl die Garnqualität die gleiche war, hat das Muster nicht so gewirkt. Der Kontrast zwischen den Farben war einfach nicht groß genug. Ich könnte mir vorstellen, dass der Wechsel zur selben Garnqualität keinen supergroßen Unterschied macht und glaube, dass die Dinge, die dich jetzt stören, mit Anfeuchten und Spannen ein wenig ausgeglichen werden können, oder nicht? Naja, ich würde es wohl so lassen wie es jetzt ist und dann ein bisschen rumzupfen. ;-)
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber hatte ich auch schon nachgedacht - dass die beiden Farben vom Farbwert her zu nahe beeinander sind. Wenn ich nochmal Garn kaufe, nehme ich hellgrau und dunkelrot oder so.

      Löschen
  8. Die letzte Etappe hat es ja wohl in sich, soo viele "Unglücke". Beide Teile gefallen mir, ich hoffe du wagst noch einen Versuch mit dem Handschuh.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mir auch aufgefallen, dass gerade bei dieser Etappe sehr viele feststecken oder keine Lust mehr haben. Mal sehen, wie es in 3 Wochen am Quarzriss aussieht.

      Löschen
  9. Liebe Lucy, danke für deinen Motivationskommentar! Bin den ollen Ärmel angegangen, aber der ist auch glatt re gestrickt ... Öde, öde :-) Quatsch, alles halb so schlimm.
    Zu deinem Hasenhandschuh: ich denke auch, dass mit Anfeuchten und Spannen viel gewonnen ist. Allerdings, wenn ich nicht 100%ig zufrieden bin, sehe ich beim fertigen Teil auch immer nur das, was mir ursprünglich nicht gefallen hat. Das spräche also fürs Neustricken mit anderer Wolle. Hmpf. Ich bin wohl nicht sehr hilfreich...
    Liebe Grüße,
    kik

    AntwortenLöschen
  10. Ehrlich gesagt sieth es auf dem Bild gar nicht so schlimm aus, wie du es beschreibst. Ich finde es sogar grandios. Macht Lust auf selber stricken. Die beiden Farben sind toll zusammen!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!