Donnerstag, 5. Dezember 2013

Woche 48


Advent = Lichterglanz+Freude? Naja, nicht immer. Wie immer wurde ich völlig davon überrascht, dass das Jahr in wenigen Wochen zuende geht, von Weihnachtsgeschenkplanung kann keine Rede sein, und dann hat sich die Büro-Mitbewohnerin Anfang der Woche mit dem Fahrrad zerlegt und ist im Krankenhaus, was die Fröhlichkeit hier auch nicht gerade steigert. Abends strebe ich auf direktem Weg das Sofa an, um mit ihm quasi zu verwachsen. Nicht einmal zum Nähen im Nebenzimmer verlasse ich es, weswegen hier zwei, drei Dinge in fast fertigem Zustand herumliegen. Wenn ich mich nur einmal aufraffen und einen Reißverschluss einnähen würde, dann hätte ich ein neues Kleid!   

Auf dem Weg zu einem der wenigen Außentermine kam ich an einem Laden vorbei, der mit seinem Lichterglanz jede Weihnachtsdekoration in den Schatten (haha) stellte: ein Antike-Kronleuchter-Spezialgeschäft in der Uhlandstraße. Was für ein Gefunkel! Ich möchte einen Ballsaal haben, und da stelle ich dann mein Sofa rein, lege mich drauf und schaue nur den ganzen Abend in die glitzernden Kristalle.

Am Sonntag folgte ich Mellenis Tipp und wühlte mich durch den Kirchenbasar in der Martin-Luther Kirche in der Fuldastraße und rettete - nein, kein heimatloses Kuscheltier -  sondern ein nagelneues Unterkleid, ein paar Blumenübertöpfe und nicht zuletzt ein - äh - namenloses Ordnungsdings, das ich für Nähzubehör benutzen möchte. Ich fotografiere das bald mal!

Apropos fotografieren: ich habe ja immer eine kleine Fotoknipse dabei für die Street-Art-Bilder und zückte sie ganz begeistert, als ich an einem Abend das lebensgroße Paste-up des Mannes mit der Katze in der Karl-Marx-Straße entdeckte, das man tagsüber gar nicht sehen kann, weil dann die Auslage eines 1-€-Ladens davor aufgebaut ist. Ich war richtig glücklich, so ein großes, noch unversehrtes Bild erjagt zu haben, und dass es sich aufgeblitzt so gut fotografieren ließ. Das Motiv kam mir dann aber seltsam bekannt vor - hatte ich nicht schon einmal etwas Ähnliches gesehen? Beim Aufschlagen der Kinorubrik in der Tageszeitung vom Donnerstag dämmerte mir: es handelt sich um Werbung für den neuesten Film der Cohen-Brüder. Und damit bemerkte ich auch die schablonierte Signatur unten rechts. Menno! Ein bißchen enttäuscht war ich schon, dass sich dieses scheinbar total subversive Straßenkunstwerk als schnöde Werbekampagne entpuppte. 

Die Entschädigung fand ich ein paar Tage später, als ich zufällig wieder am Neuköllner Schifffahrtskanal vorbeikam und sah, wie sich das Bild, das ich zuletzt im September fotografiert hatte, inzwischen entwickelt hatte: die Turmspringerinnen und -springer landen in einer Blüte. Dank der Signatur CAZ.L fand ich auch Bilder von der Entstehung - und dass es in Barcelona ähnliche Springer gibt.  

Handarbeitslinks der Woche


Zum Nähen: Am 15. 12. zeigt die BBC eine Weihnachts-Spezialfolge der charmanten Nähnerd-Serie The great British Sewing Bee, schnappte ich auf twitter auf. Die Folge wird am 17. 12. wiederholt - bei den angegebenen Sendezeiten an den Zeitunterschied zu Großbritannien denken. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf, muss aber leider warten, bis die Folge auf youtube auftaucht.


Zum Stricken: Bei knitty.com sind neue kostenlose Strickmuster erschienen, zum Beispiel eine gemütlich aussehende Strickjacke der Miette-Designerin Andi Satterlund. Von ihr gibt es außerdem eine neue Anleitung für einen kurzen zweifarbigen Pullover, der mir  richtig gut gefällt - ich denke schon über Farbkombinationen und Garnoptionen nach - es darf auf gar keinen Fall kratzen!

10 Kommentare:

  1. Bei knitty habe ich gestern auch gucken wollen, aber da war ich wohl nicht alleine -keine Chance die Seite auf zu machen.

    Kronleuchter antik -mein Traum für unten, den Eingangsbereich, wenn der mal schön ist.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Traum - ich habe nur ganz kurz durchs Schaufenster gestaunt, aber die Leuchter da sind wirklich nicht mit dem Zeug zu vergleichen, was in Möbelhäusern rumhängt. Im Eingang hättet ihr auch die passende Deckenhöhe für sowas.

      Löschen
  2. Ich hänge ja in der dunklen Zeit mangels Ballsaal viele einzelne Kronleuchterprismen vom Flohmarkt ins Haus und an den Baum. Vielleicht wäre das ja auch für dich ein Anfang, bis dann endlich der Ballsaal wahr wird...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sogar ein paar Prismen - sind aber eher Pressglas als Kristall, fürchte ich. Aber besser als nichts. Muss mich nur abends mal vom Sofa lösen, um sie aufzuhängen.

      Löschen
  3. Ja so ein Kronleuchter fehlt mir auch...die bunten preiswerten die es bei Domäne gibt sind wahrscheinlich kein Ersatz! Mit dem Sofa verwachse ich auch jeden abend, wollte eigentlich so viel machen und schaffe gar nichts. Stricke aber gerade eine originelle Mütze passend zu meinem Mohairschal.
    In meiner geliebten Knobelsdorffstraße gibt es auch einen Lampenladen mit älteren Modellen.
    Viele Grüße
    schurrmurr

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Links! Die neuen Designs von Andi Satterlund habe ich gestern auch entdeckt und bin (mal wieder) begeistert. Der Pulli ist schlicht mit dem gewissen Etwas durch die zwei Farben und wäre ein perfekter Tellerrock-Begleiter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich mir auch gedacht - die Bogen am Übergang zwischen den Farben finde ich sehr schön. Aber welche Farben? Das wird schwierig!

      Löschen
  5. Beles Idee ist richtig gut, da könnte man sich ja auch immer Kristallanhänger schenken lassen, bis man genug für einen Kronleuchter zusammen hat.
    Über den Knittylink bin ich zu dem kraus rechts und dann "überwebten" Karoschal gekommen, das finde ich genial. Auch eine super Idee für Aufwertung langweiliger Sticksachen.
    Heute ist ja ein echter Sofatag, also kannst du es dir trotz allem vielleicht gemütlich machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dummerweise sitze ich am Schreibtischh und grusele mich wegen unpassendem Schuhwerk vor dem Heimweg...

      Löschen
  6. Vielen Dank für den tollen Pullover-Link! Der macht sofort Lust aufs Stricken - und ich liebe diese "kleinen" Pullis.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!