Freitag, 13. Juni 2014

Jetzt kommen wir Nähnerds auch noch ins Fernsehen!

Nach der zweiten Staffel des Great British Sewing Bee auf BBC2 hatten wir Nähnerds ja schon spekuliert: Kommt diese Sendung auch irgendwann ins deutsche Fernsehen? Für eine amerikanische Version gab es vor einigen Monaten ein Casting, in Frankreich wird das Format auch bald laufen. Und es kam, wie es kommen musste: eine deutsche Version ist in Planung.

Die Berliner Produktionsfirma, die für Sat1 auch Das große Backen produziert hat (ein Abklatsch des Great British Bake-Off der BBC), verschickte an uns Teammitglieder des Me-made-Mittwoch den Castingaufruf, mit der Bitte um Verbreitung. Dem komme ich gerne nach - und ab sofort darf spekuliert werden, wer sich da wohl bewirbt (ich nicht!), ob es einen adäquaten deutschen Ersatz für den entzückenden Patrick Grant gibt (ich fürchte: nein), und wer das ganze wohl moderiert. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, bekannte Gesichter der Nähnerdszene bald in Fernsehen zu sehen!

Der Aufruf der Produktionsfirma


Mit Nadel und Faden ins Fernsehen!

Wir sind auf der Suche nach talentierten Hobbyschneidern für unser neues Fernsehformat!

Bei der Sendung handelt es sich um eine Adaption des britischen Erfolgs-Formats der BBC:

The Great British Sewing Bee, welches seit 2013 in der nunmehr dritten Staffel bei BBC2 auf Sendung ist und – aufgrund des großen Erfolges – nun auch international in vielen Ländern adaptiert wird.

Auf der Suche nach dem besten Hobbyschneider Deutschlands dreht sich deshalb alles um Kreativität und handwerklich sauberes Arbeiten auf hohem Niveau!

Unser Ziel ist es, möglichst viele Zuschauer fürs Nähen zu begeistern!

Für dieses Projekt suchen wir nun die passenden Kandidaten:

Dabei sollte es sich um Männer oder Frauen im Alter zwischen 18 und 65 handeln.

Nur Hobbyschneider, keine Profis !

Sie sollten große Näherfahrung vorweisen können und auch mit komplizierten Aufgaben wie z.B. dem Nähen einer Abendrobe mit Applikationen etc. zurecht kommen.

Auf Youtube unter dem Stichwort „The Great British Sewing Bee“ können sich Interessierte ein gutes Bild vom Schwierigkeitsgrad der Nähaufgaben machen.

Bitte bewerben Sie sich ab sofort -

mit Lebenslauf, Fotos von sich und ihren Nähergebnissen und Infos zu ihrer Näherfahrung!

Tower Productions- Redaktion Sewing Bee - Gotzkowskystraße 20-21 - 10555 Berlin
nadelundfaden @ towerproductions.de

18 Kommentare:

  1. Heieiei ... Wie spannend! Bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Ha, das hört sich ja interessant an!
    DA bin ich ja mal gespannt, wie gut der Abklatsch wird. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Coool! Bin sehr gespannt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Der smarte Patrick wird schwer zu toppen sein! Ich bin sehr gespannt, ob am Ende jemand dabei ist, den man zumindest virtuell kennt.
    Leider habe ich von der zweiten Staffel nur die ersten drei Folgen gesehen. Gibt es da noch andere Möglichkeiten als Youtube?
    Liebe Grüße in die Hauptstadt,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele hatten sich das über tubeplus.me angeguckt, dort findet man die Folgen auch noch:
      http://www.tubeplus.me/player/2137133/The_Great_British_Sewing_Bee/season_2/episode_1/Episode_1/
      Aufpassen: das ist mit Werbung zugepflastert, man muss fürs Angucken nichts herunterladen, auch wenn einem das diverse Pop-ups weismachen wollen. Ist ein bißchen obskur die ganze Seite.

      Löschen
    2. Vielen Dank! Wie du ja wahrscheinlich weißt, wird man süchtig nach der Serie. Wenn man dann nicht mit bekommt, wie es ausgeht...das geht gar nicht!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Das klingt ja lustig :) hätte nicht gedacht, dass das auch fürs deutsche Fernsehen adaptiert wird. Frage mich, ob wir da in Zukuft wohl auch so eine Sendung in Österreich bekommen werden....

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe ja sehr, sie werden hinbekommen, dass die Sendung nicht zu einem Zickenalarm an der Nähmaschine verkommt. Wie schade, dass ich Profi bin- reizvoll ist das (wenn es denn so gut wie in England wird)

    Liebe Grüße aus dem nördlichen Norden!
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahnsinn! Das ist ja spannend! ♥

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja sehr interessant, bin auch gespannt, wie das hier produziert wird, wie das Studio aussieht
    und wen man da so wiedersieht und ob man etwas Neues erfährt über unser geliebtes Hobby!
    Liebe Grüße
    schurrmurr

    AntwortenLöschen
  9. Ach das wäre ja echt cool. Hab ich noch nie von gehört.
    Schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  10. JAaaa, das hab ich mir gewünscht! Sina Trinkwalder in der Juri wäre doch super!

    AntwortenLöschen
  11. Die haben mich auch angeschrieben.
    Ich überlege sie zu bitten mich in 2 Jahren nochmal zu fragen.
    Jetzt bin ich jedenfalls noch nicht so weit, als Quotenmann herzuhalten ;)
    Erstmal muss ich noch ein paar Reißverschlüsse, Hosen, Hemden mit richtigen Kragen und Kleider mit verschiedenen Trägern und Abnähern üben (und mir die Fachausdrücke dafür merken), damit ich die Aufgaben auch verstehen und umsetzen kann.
    Wenn die Sendung rauskommt wird sie hoffentlich genauso gut wie das Britische original.
    Anschauen würde ich sie mir auf jeden Fall.

    Danke für die Info - ich war nicht sicher, ob das eine Spammail ist.
    LG Christoph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für deinen Kommentar - das ist ja interessant! (Ich habe auch erstmal nachgeschaut, ob es die Firma wirklich gibt und das plausibel ist - da sitzt aber sogar jemand, der Mails beantwortet ;))

      Löschen
  12. Ich bin gespannt, ob am Ende jemand dabei ist, dem ich virtuell folge.
    Vermutlich dauert es dann noch bis zum Frühjahr, ehe es ausgestrahlt wird :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es irgendwie seltsam, dass die 'Firma keinen öffentlichen Aufruf gestartet hat. Nichts ist zu finden auf deren Seiten. Hmmm....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch etwas seltsam, aber möglicherweise haben sie die Sendung noch nicht fest an einen Sender verkauft und es ist noch nicht sicher, wo oder ob das überhaupt ausgestrahlt wird. Es kommt ab und zu vor, dass Sendungen konzeptioniert werden, die dann aus unterschiedlichen Gründen doch nicht ins Fernsehen kommen - schließlich nehmen die Privatsender nur das, von dem sie glauben, dass es Quote bringt. Daher vermute ich, dass man jetzt schon mal castet, und die Verhandlungen mit Sender, Moderatoren Jury etc. parallel dazu laufen, und es noch keineswegs sicher ist, dass der deutsche Sewing Bee wirkich ins Fernsehen kommt.

      Löschen
  14. Leider mal wieder ne grottige Umsetzung einer genialen Show....
    Beim Original kann man selbst als erfahrener Näher was lernen und der Schwierigkeitsgrad ist weit, weit, weit höher als für die deutschen "Näher".
    Das was die durchwegs zusammenpfuschen, ist nur noch grausam und dafür bekommen die auch noch LOB und keine gelangt, fürs versauen von teuren Materialien!
    KEINER von denen dürft in der Sewing Bee auch nur ins Gebäude, geschweige denn an eine Nähmaschine.
    Vom nähen (falls man das Gepfusche) so nennen darf, sieht man auch nix. Alles ist bloß auf Selbstdarstellung und Klamauk ausgelegt.
    Ich freu mich auf die nächste Staffel vom englischen Original und hoff, daß die deutsche Variante nach dieser Staffel beerdigt wird.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!