Dienstag, 15. September 2015

Ankündigung: Winterjacken-Sewalong ab 20. September im MeMadeMittwoch-Blog

Bei großen Nähprojekten ist es doch immer gut, wenn man nicht alleine unterwegs ist, nicht wahr? Ich möchte mir schon seit dem Frühjahr einen halblangen, gefütterten Übergangsmantel nähen und habe das Anfangen nur immer wieder und wieder verschoben.

Deshalb freue ich mich sehr, dass es jetzt im Herbst einen Winterjacken-Sewalong im MeMadeMittwoch-Blog gibt, den Karin und ich betreuen - da bin ich einfach gezwungen, mitzunähen und vor allem: durchzuhalten. Los geht's am 20. 9., nächsten Sonntag, mit der Inspirationssammlung: Was für einen Mantel oder was für eine Jacke will ich? Wovon träume ich, was brauche ich? Welche Stoffe, welche Farbe kommt für mich in Frage? Wir werden uns alle 14 Tage treffen, und bei den Treffen wird es - darüber freue ich mich besonders - einige Tutorials der MMM-Teammitglieder zu den schwierigen Details beim Jacken- und Mantelnähen geben. Den genauen Zeitplan gibt's dann am Sonntag.

Zur Einstimmung aufs Winterbekleidungsthema werde ich mich heute Abend in die Beiträge des Herbstjackensewalongs vom letzten Jahr bei Chrissy und bei Karin vertiefen. Stoff und Futter für einen geplanten Mantel habe ich schon seit zwei oder drei Jahren, aber nur eine ungefähre Vorstellung, wie der Schnitt aussehen soll. Da ich Vortunerin bin, wäre ja ein Schnitt gut, den ich ohne große Änderungen einfach nachnähen könnte.

Also bis Sonntag, Karin und ich freuen uns auf euch!  

3 Kommentare:

  1. Eine tolle Idee. Da möcht ich mitmachen, bis jetzt war ich im Punkto Jacken nähen noch nicht gerade fleissig.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Super Sache! Vielleicht motiviert mich da ja, meinen grauen Samtkurzmantel zu nähen, für den ich alles hier habe. Oder meinen petroflfarbenen aus Wolle, der sogar schon zugeschnitten ist :'D
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  3. Hihihi... Du willst "einfach nachnähen"?
    Kann ich ja kaum glauben.
    Auf jeden Fall bin ich gespannt auf den Schnitt, den Du dann letztendlich aussuchst. Ich ersticke gerade in Inspiration, denn jedes Schneiderlein hat NOCH EINEN Schnitt, den man ja auch vielleicht nähen könnte.... Du weißt schon. Ganz schlimm.
    Dabei wusste ich vorher schon nicht, was ich will.
    Vielleicht wissen wir in zwei Wochen mehr!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!