Donnerstag, 20. März 2008

Irgendwann ist es dann auch mal gut...

Gobelintasche: Bestickt aber noch nicht genäht

Man sollte ja immer dann aufhören, wenn es am schönsten ist. Beim Besticken meiner Gobelintasche war es gar nicht so leicht, überhaupt einen Zeitpunkt zum Aufhören zu finden - die schwarzen Flecken im Muster wurden einfach nicht weniger. Da noch! Da! und da! und dahinten - ach ja, und an der Stelle könnte ich auch noch...
Am Montag nach dem Radiokrimi habe ich dann ein ernstes Wörtchen mit mir geredet und mich zum Aufhören gezwungen. Am kommenden Wochenende wird sie fertiggenäht. Ob das Ergebnis mir so überhaupt gefällt, schließlich trage ich sonst wesentlich Schlichteres, die Frage schiebe ich erstmal beiseite. Eine so bunte Tasche habe ich bisher noch nicht und es wird sich herausstellen, ob mir sowas gerade noch gefehlt hat.

2 Kommentare:

  1. Hallo ich finde sie ist dir gelungen ,hast du sie nach dem Schnitt der Knotentasche genäht .zu bunt Neee ,super hatte ich am Aanfang nicht gedacht als ich das Foto unten mal gesehen hatte ,gruss Marita

    AntwortenLöschen
  2. Mhm, ich hab mir auch gedacht "jetzt erst recht", sie bekommt gerade ein ganz buntes Futter. Dazu demnächst mehr.
    Der Schnitt ist von hier, aber mit etwas anderen Maßen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!