Samstag, 12. April 2008

Für mich solls rote Inchies regnen








.. und wenn auch nicht sämtliche, aber dieses Wunder ist mir tatsächlich begegnet. Eigentlich hatte ich nur aus Neugierde, weil ich wissen wollte, was "Inchies" sind, einen Thread im Hobbyschneiderinnen-Forum angeklickt. (Schöne Beispiele in diesem pdf). Das Ende dieses Lieds war, dass ich dann schließlich an einem Inchies-Tausch teilgenommen habe, denn diese verzierten Stoffquadrate in der Größe eines Inchs (2,54 x 2,54cm) sind natürlich um so schöner, je mehr verschiedene man davon hat. Wer jetzt fragt, wozu denn diese Kleinigkeiten gut seien, hat das Prinzip nicht verstanden.

Inchies rotEingeschickt habe ich diese mit Blumen ...

Ursprünglich stammen die Inchies wohl aus der amerikanischen Papierkunst-Szene - die Papierbastler tauschen nicht nur ATCs (artist trading cards), sondern auch Kärtchen in 1"-Größe, die als eine Art Visitenkarte fungieren. Auf das Medium Stoff übertragen ist die Verzierung eine noch größere Herausforderung, denn 2,5cm im Quadrat ist wirklich sehr sehr klein. Nach 27 Inchies hatte ich jedenfalls dringend das Bedürfnis nach einem größeren Format.

Inchies rot...diese mit Herzen ...

Dennoch finde ich die Inchie-Idee äußerst reizvoll und ausbaufähig. Es gibt ja tolle Tagebücher auf Stoff im Netz (die ich vor Jahren mal gesehen, aber jetzt leider nicht wiedergefunden habe), bei denen jede Woche oder sogar noch häufiger ein Stoffstück in einer vorgegebenen Größe gestaltet wird. Für Inchies wäre das auch eine Idee und würde sogar noch weniger Platz und Material brauchen.

Inchies rot...und diese abstrakten.

Was ich mit meinen getauschten Kleinigkeiten mache, weiß ich noch nicht genau. Vielleicht nehme ich erst noch mal an einem Tausch teil. Dass so ein Tausch funktioniert - zwischen Menschen, die außer einem Hobby im Grunde nicht mehr gemeinsam haben als Leute, die zufällig im gleichen Aufzug stehen - das ist wohl das größte Wunder.

Zurückgetauscht bekam ich diese hier (ein Klick vergrößert die Bilder) - besonders gefällt mir die winzige Häkelblume von halinas.




4 Kommentare:

  1. Sehe ich da ein inchie mit Häkelblüte? :-)))))

    AntwortenLöschen
  2. Ja, aber das hat halinas, eine Tauschpartberin aus dem Forum gehäkelt.
    Ich kann ja eigentlich gar nicht häkeln, behaupte ich immer. Aber wahrscheinlich ist es nur eine Frage der Zeit, dann bin ich auch infiziert. Ich merke schon, wie sich erste Ideen regen...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lucy...... ich glaubs ja nicht, du hast ein inchies von mir...und ich dann auch von dir..hihi
    liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  4. Na klar Ute, daher "kennen" wir uns ja auch.
    lg

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!