Sonntag, 10. April 2016

Prada-Sewalong: Zwischenstand

Kurz bevor die Linkliste schließt, möchte ich noch meinen Zwischenstand im Prada-Sewalong zeigen - viel ist da noch nicht passiert, ich habe gerade einiges um die Ohren und deshalb wenig Zeit zum Nähen und Posten.

Bisher habe ich angefangen, für den Patchwork-Bahnenrock (hier im 2. Teil gab es eine Skizze) einen Schnitt herzustellen, ich wandelte dafür einfach einen vorhandenen 8-Bahnen-Rock in einen 6-Bahnen-Rock um und zeichnete die schrägen Unterteilungen der Bahnen nach dem Vorbild des Skyline Skirt ein. Zugeschnitten ist er bis zur Hälfte, dann waren die Leinenreste alle, aber inzwischen habe ich noch mehr schwarze Leinenreste gefunden, sobald Zeit ist, geht es weiter.


Für das zweite geplante Teil, ein Oberteil aus einem feinen Baumwollstoff in erbsensuppiger Farbe habe ich einen passenden Kombinationsstoff gefunden, der das Gelbgrün für mich etwas tragbarer macht, nämlich einen sehr schönen bordeauxroten Viskosestoff.


Die Stoffe sind immerhin schon mal gewaschen. Als Schnittgrundlage nehme ich möglicherweise Schnitt 114 aus Burdastyle 4/2016, ein kleines ärmelloses Oberteil mit überschnittenen Schultern, schneide die Halsbelege aus dem dunkelroten Stoff zu und verstürze sie auf die rechte Seite, also so dass der Ausschnitt rundherum eine dunkelrote Blende bekommt. Das ist zumindest schon mal ein Plan, mal sehen, wieviel sich bis zum Finale am 24. April umsetzen lässt.

Die Prada-Mitnäherinnen finden sich hier im MeMadeMittwoch-Blog, einige sind schon bei ihrer zweiten Prada-inspirierten Kollektion, ich bin ganz ehrfürchtig!

3 Kommentare:

  1. Ja, dieser Rock ist sicherlich eine Menge Arbeit... Ich nähe ja auch von dieser Kollektion ein anderes Modell und habe mir dafür weniger Zeit eingeplant gehabt, als ich nun schließlich benötige!
    Aber durchhalten! Bis zum Finale ist noch Zeit...
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
  2. Du machst es aber spannend. Der Skyline Schnitt gefällt mir schon mal sehr gut, die Umsetzung wird sicher spannend.
    Noch ein Off-Topic-Tip - die spanische Patrones gibt es jetzt auch auf deutsch, hat den wenig originellen Namen "Nähtrends" und kommt vom OZ-Verlag.
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  3. Auf den Rock bin ich schon sehr gespannt. Patchwork in Bekleidung zu integrieren ist prima, aber auch sehr schwierig. Der Grat zwischen "Wow" und "Lumpensack" ist manchmal sehr schmal.
    Wobei ich mir sicher bin, dass Du das mit dem "WOW" locker hinkriegst, bitte nicht falsch verstehen!
    Die Bluse finde ich hübsch, und auch der Einfall mit dem Beleg gefällt mir. Wirst Du dann unten am Saum auch nochmal einen Kontraststreifen anbringen?
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!