Sonntag, 23. September 2012

Wintermantel-Sewalong 2: Schnittmusterwahl


Ich habe den Schnitt für meinen Traummantel gefunden. Vorstellung der Schnittmuster. Kurz Entschlossene können jetzt noch locker einsteigen.

Nein! oder Ja! oder: eigentlich bin ich noch nicht viel weiter als letzte Woche zur Inspirationssammlung. 

Es sind letzte Woche viele reizvolle Mantelschnittmuster vorgestellt worden, die gleich auf meine innere Vormerkliste gewandert sind. Alles läuft aber auf ein Problem heraus: Ich habe noch keinen Stoff, und das Modell, das ich nähen kann, hängt vor allem davon ab, für welchen Schnitt ich den passenden Stoff finde. In der engeren Auswahl stehen der ganz lange Mantel 107 aus Burdastyle 10/2011 (eigentlich mein Favorit) und der Strenesse-Mantel aus dem aktuellen Heft, den ja auch einige von euch nähen werden.

Der Favorit
Für den langen Mantel brauche ich eine große Menge eines nicht gar so dicken Wollstoffs, für den kurzen Mantel eine kleinere Menge eines dickeren Wollstoffs. Und ehrlich gesagt bin ich schon leicht panisch. Auf dem Markt: bisher nichts! Anders als viele andere Teilnehmerinnen horte ich nämlich keinerlei Mantelstoffvorräte. Was Außenstehende vielleicht als "Vernunft" bezeichnen würden, erweist sich als Problem, als Stoffklemme. Nähpläne und keinen Stoff - gibt es Schlimmeres? 

Meine Hoffnung richtet sich damit auf den nächsten Dienstag, Markttag. Dann muss es passieren! Oder ich muss weitere Läden abklappern. Ich kann zwar unter Druck gut nähen oder arbeiten, aber Stoff kauft sich besser in entspanntem Zustand. und was mache ich, wenn ich gar keinen bezahlbaren Stoff finde, der mir gefällt? Ich kann nicht einfach heimlich aussteigen, ich bin doch Mitzveranstalterin!

Zu Beruhigung kopiere ich heute schon mal den Schnitt von Burda 107 aus 10/2011 heraus. Es sind 11 Teile,  relativ wenig für einen Mantel. Das Ding ist wirklich wahnsinnig lang - 140 cm Mantellänge reichen mir (168cm) fast bis zum Knöchel. Wäre ich ganz wahnsinnig, könnte ich den Mantel statt mit aufgesetzten Taschen auch mit den Paspeltaschen mit Klappen von Modell 105 nähen, der Grundschnitt ist der gleiche. Das würde die Schwierigkeitspunkte gleich von drei (Mantel) auf dreieinhalb (Modell 105) steigern.Aber an solchen Nervenkitzel wage ich derzeit nicht einmal zu denken - zuerst muss das Stoffproblem aus der Welt geschafft werden. Und ich schaue mal bei Catherine, was ihr euch so ausgesucht habt - lauter gefestigte Entscheidungen oder schwankt ihr auch noch?

P. S. den Bonusmantel von letzter Woche, der euch so begeistert hat, würde ich auch noch gerne in absehbarer Zeit nähen - aber, ihr ahnt es, ich habe keinen Stoff!

13 Kommentare:

  1. du arme - kein stoff trotz markt.
    nun gut, winterstoffe lassen sich ja auch hervorragend lagern...
    ich habe das glück 2 zu besitzen. a. weil ich mein vorhaben, mantel nähen, nicht umgesetzt habe obwohl den stoff dafür gekauft. b. der zweite ein geschenk war.
    und mal so schnell auf einen markt - das geht halt nur in berlin. wir nichtberlinerinnen müssen da ja ganz anders planen.
    dann wünsche ich dir viel glück am dienstag, und die stoffvorstellung ist ja auch noch nicht heute.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Mhm - schwierig, aber vielleicht hilft dir ein Blick auf die Seite von Buttinnette? Da habe ich mir letztes(?) Jahr einen - nein mehrere - Stoffe bestellt und war sehr zufrieden. Darunter war auch ein Tweed (?) für 3,--/m! Würde ja gerne bei euch mitmachen, aber der Stoff reicht nur für eine Jacke. :O( Schnitt habe ich schon...

    Viel Erfolg beim SToffkauf!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Was bin ich froh, dass ich nicht die einzige mit Stoffproblem bin!
    - Deine Schnittwahl gefällt mir jedenfalls sehr gut, und ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du passenden Stoff findest!
    LG, Lexie

    AntwortenLöschen
  4. Mantelstoff horten finde ich auch problematisch ... braucht soviel Platz und hat man 3 Meter will man bestimmt einen Mantel nähen der 4 Meter verschlingt.
    Das mit dem nicht aussteigen können ist echt ein Problem ;-)
    viel Erfolg bei der Stoffsuche.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Da wohnst Du in der Nähe eines Stoff-Eldorados und hast Probleme? Daran kann nur eine(s) Schuld sein!
    Versuche die Situation zu entspannen und suche nur nach einem "Zweite"Wahl-Stoff, mir geht es immmer so, wenn ich einen ganz bestimmten Stoff undbedingt gleich brauche, dann finde ich den nie.
    Suchst Du was haariges:
    http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU-seite2/28000-28100-28910-%2856297,74876,67094%29/Mohair-Woll-Loden-67094.htm

    was klassisches:
    http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU-seite3/28000-28100-28910-%2854795,73638,66829%29/Woll-Walkloden-schwarz-66829.htm

    was günstigeres:
    http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU/28000-28100-28910-%2858120,76499,67633%29/Wollstoff-Lana-67633.htm
    oder
    http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikel-DE-de-BU/28000-28100-28110-28112-%2856296,74875,67201%29/Walkstoff-Lana--67201.htm

    Alles vielleicht nicht erste Sahne, aber Notlösungen gibt es immer.

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das ist wirklich lieb. Ich suche auf dem Markt natürlich (dir kann ich das ja sagen) nach einen supertollen Wollstoff für fast kein Geld, den ich zwischen dem Ramsch finden werde. Bisher völlig unmöglich, einfach einen der 10-Euro-Stofe zu kaufen, die es da ja auch gibt. Aber wenn ich am Dienstag keine Perle im Ramsch finde, dann gebe ich auf.

      Löschen
    2. Aha eine verwöhnte Schatzgräberin;-). Ich wünsche dir morgen Glück! Ich bin inzwischen ja dazu übergegangen die Schnäppchen zu greifen, wenn sie da sind, ohne konkretes Projekt. Das hilft dir nun leider nicht und wo so was endet sieht man ja an meinem Lager. Leider findet ein sehr vielversprechender Fabrikverkauf, der diesen Freitag hätte sein sollen leider nicht statt, sonst hätte ich für dich was gucken können. Der Rene´Lezard ist erst am 12.10., ein bisschen spät aber machbar, da könnte ich für dich schauen (6 Euro per m, war zumindest bisher so).
      Viele Grüße
      Julia

      Löschen
  6. 11 Schnittteile , 4,20 m Stoff uiuiui - aber er ist unschlagbar schick !Drück Dir ganz fest die Daumen , dass Dir so schnell wie möglich DER Stoff über den Weg läuft
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  7. Keinen Stoff zu finden ist schrecklich. Das sich in meinem Stofflager auch ein Mantelstoff befindet ist auch eher Zufall, aber jetzt bin ich ganz froh darüber ;)

    Wenn du es dir zutraust mach auf jeden Fall eingearbeitete Taschen, ich finde das sieht wesentlich schicker und eleganter aus als diese aufgesetzten.

    Ansonsten könntest du natúrlich in die Teilungsnaht Nahttaschen einarbeiten und wenn du sie etwas betonen möchtest, Blnden mit einfassen. Das ist recht einfach und schafft man auch ohne schnittmuster.

    LG Lucia

    AntwortenLöschen
  8. Wahrscheinlich sind das die beiden unterschiedliche Herangehensweisen:

    Die Stofflageristinnen horten einen ungeheuren Vorrat, der spricht dann irgendwann mal und wird dann geschnitten. Wenn kein inspirierender Mantelstoff da ist, dann werden eben Hexagone genäht. Irgendwas ist ja immer.....

    Und die projektorientierten Leute möchten ein Modell und kaufen dann 2,85 m Stoff wie es in der Anleitung steht. Gerne auch den Originalstoff aus der Burda.

    Ich wünsch dir viel Glück am Dienstag. Ihr habt so viele Händler in Berlin- du wirst bestimmt fündig!
    Und kauf ruhig einen einen richtig schönen und dann vielleicht etwas teureren Wollstoff- gerade bei einem Mantel hast du ja lange etwas davon.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!
    Bei dem Laden direkt an der U-Bahn-Haltestelle Schönleinstraße habe ich auch ein paar sehr hübsche Mantelstoffe für unter 10€ gesehen.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  10. Viel Glück bei der Stoffsuche! Und Paspeltaschen sollten doch machbar sein? Komm schon, ein halbes Schwierigkeits-Pünktchen! :o)
    Ich bin auch etwas geschockt von meiner Schnittmuster-Wahl , und frage mich, wie ich das alles so hinkriege!
    Übrigens: hast du richtig gelegen mit deinem Tipp meiner Wahl? Ich glaube, doch nicht mehr!
    So entschlossen war ich dann wohl doch nicht...
    Ich bin gespannt auf deinen "Traum in lang"!
    LG,
    BuxSen
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  11. Also schöne flauschige Wollstoffe habe ich kürzlich bei Hüco-Stoffe,Lise-Meitner-Str. gesehen, viele schöne Stoffe gibt es auch bei Stoffe-Berger, Potsdamer Str. vor der Kreuzung zur Nationalgalerie.

    Gruß Carmen v. schurrmurr

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!