Samstag, 7. Dezember 2013

Warme Hasenpfoten...

 ... habe ich jetzt, denn die Hasenhandschuhe sind pünktlich zum ersten Schnee fertiggeworden. Ich bin wirklich froh, dass ich den ersten Handschuhversuch mit zwei unterschiedlichen Garnen aufribbelte, auch wenn ich der Farbkombination grau-pink noch etwas hinterhertrauere. Drops Alpaca in hellgrau (Farbe 501) und rot/lila (Farbe 3969) knallt nicht so schön.


Im Vergleich zu klassischen mehrfarbig gestrickten Handschuhmustern sind diese hier einfach konstruiert: kein angestrickter Rand oder zweifarbiger Anschlag, deshalb rollt sich das Bündchen etwas nach außen. Außerdem gibt es große einfarbige Partien, bei denen die zweite Farbe auf der Rückseite viele Maschen überbrücken muss. Bei traditionellen Handschuhen, zum Beispiel aus Estland - ich hatte schon einmal darüber geschrieben - sind die Muster so konzipiert, dass die Farbe alle paar Maschen wechselt, so wie hier auf der Rückseite.   


Aber das macht nichts - warm sind sie trotzdem. Und das Stricken macht großen Spaß, weil man dem Muster beim Wachsen zusehen kann. Norwegerhandschuhe könnten meine neue Strickleidenschaft werden!

Strickmuster: Somerset vs. Norway über ravelry
Garn: drops Alpaca, gestrickt mit Nadelstärke 3

28 Kommentare:

  1. Ach sind die putzig! Und die Farben der Wolle gefallen mir sehr, schöne warme Farben, wer weiß, ob Häschen in Pink nicht zu niedlich gewirkt hätten.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll. Diese Muster finde ich so faszinierend.

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Seeehr knuffig und sehr schön!
    Wenn du beim Anziehen zu häufig mit den Fingern (oder Ringen etc) innen hängen bleiben solltest, kann man die langen Querfäden ja von innen nochmal fixieren.
    Viel Freude beim Tragen :-)
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich hab' die Spannfäden schon beim Stricken ab und zu verbunden, daher geht das schon - aber bei häufigerem Farbwechsel wird das Gestrick einfach schöner.

      Löschen
  4. wie aus "Alice im Wunderland" entsprungen.
    Schön den ersten Schnee so begrüßen zu können.
    Zauberhaft ******
    LG
    Hala

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön... Ich hoffe ja, mit meinen Strickversuchen irgendwann auch so etwas zu können. Wie wäre es, die Handschuhe mit dünnem Jersey zu füttern (wg. hängender Fäden)?

    AntwortenLöschen
  6. Die Handschuhe sind schön. Ich mag Norwergermuster sehr und muss (wenn ich mit meiner Strickjacke fertig bin) auch mal Handschuhe ausprobieren.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Aber hallo! Das noch mal Stricken hat sich gelohnt :-) und was du über die Norweger-Handschuh-Strickleidenschaft schreibst: versteh ich gut!
    LG und einen schönen Sonntag!
    kik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dir hatte ich auch so schöne grau-grüne gesehen, da bin ich überhaupt erst auf die Idee gekommen, mal sowas zu stricken.

      Löschen
  8. Wie immer bei solchen Mustern: tiefe Ehrfurcht! Und es hat Klick gemacht: ich sehe endlich die Hasen, ich Blindfisch! :o)
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  9. Die gefallen mir sehr. Warum gibt es eigentlich so viele Leidenschaften denen man verfallen könnte?

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Wie süß - es sind tatsächlich Hasen und keine Kaninchen!
    Liebe Grüße Ilse

    AntwortenLöschen
  11. Wow!!!! Einfach genial!! Ich wünschte ich könnte so gut stricken!! Einfach wunderschön!
    Liebe Grüsse Nina

    AntwortenLöschen
  12. die sind echt sehr, sehr hübsch !

    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  13. Deine "Hasenpfoten" sind sehr schön geworden, vor längerer Zeit probierte ich auch mal Handschuhe in wollweiß-rot, wurden aber nicht so perfekt. Ich bewunder auch sehr diese nordische Art zu stricken und in der Ausstellung im Heimatmuseum Charlottenburg über die estnische Strickkunst war ich seinerzeit auch. Vielleicht findet so etwas ja wieder mal statt.
    Viele Grüße
    zum 2. Advent
    schurrmurr

    AntwortenLöschen
  14. Die sind so toll, dass ich mir die Anleitung gleich runtergeladen habe :0). Die Variante in pink und grau gefiel mir aber auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Wie schnuckelig! Und Hasen zu Weihnachten finde ich schon fast subversiv...sehr sympathisch!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  16. Toll, wie die Hasen erst auf den zweiten Blick im Ornament zu erkennen sind. Mach mal eine Strickleidenschaft draus! Ich hätte solche auch gern, und habe sogar mal als Mitbringsel handgestrickte aus Norwegen bekommen (da hing ein Zettel dran, von welcher "Strickoma" die gestrickt waren). Die haben aber Arnold-Schwarzenegger-Größe. Noch bin ich also nicht am Ziel und muss es wohl auch noch selbst versuchen.

    AntwortenLöschen
  17. ich bin total begeistert von deinen wunderwunderschönen Hasenhandschuhen!!

    Adventliche Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  18. ...wunderschön! Da läßts sichs schon von Ostern träumen...so aufwändig gestrickt, einfach klasse...herzlich, radattel

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin etwas langsam im Abarbeiten meines Feedreaders geworden, aber auch jetzt gilt noch:

    Sooo schön. Und durch die klassischere Farbkombination irgendwie viel mehr "Retro".

    Nur der Winter lässt etwas auf sich warten.

    AntwortenLöschen
  20. Die sind ja toll!
    Ich liebe zweifarbiges Gestrick für dne Winter, weil's so schön warm hält.
    Und dieses Hasenmuster ist einfach herzallerliebst.
    Liebe Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!