Freitag, 29. Mai 2009

Im Kurzwarenrausch in München



Von allen mir bekannten Räuschen ist der Kurzwarenrausch mir der liebste. Man möge mir diesen läppischen Witz verzeihen, aber dieser hübsche weiß-rosa Laden in der Corneliusstraße, nur ein paar Schritte vom Gärtnerplatz, ist wirklich ein Kleinod unter den Kurzwarenläden (und ich wünschte ich würde sowas in Berlin finden).

Natürlich kann man dort auch langweilig-praktisches Nähzubehör, Nähgarn und Reißverschlüsse und aufbügelbare Flicken kaufen. Richtiggehend begeistert bin ich aber von der riesigen Auswahl an Perlen, Borten, Bändern und anderen Verzierungen, die ich so woanders noch nicht gesehen habe. Zum Beispiel gibt es ganz viele verschiedene Stoffblümchen, Satinröschen und Häkelblumen zum Aufnähen. In einem dicken A4-Ordner mit Klarsichthüllen kann man durch alle möglichen gestickten Aufnäher, Pailletten- und Strassmotive blättern. Und erst die Borten und Bänder! Das Bild zeigt noch nicht einmal die ganze Bortenabteilung, links davon und davor steht noch einiges mehr. Da gibt es ungefähr alles – Satin, Samt- und Ripsbänder, gemusterte Schrägstreifen, Zackenlitze, perlenbestickte Tüllborten, elastische Spitze, Wäschegummis in den schönsten Farben, bunte Baumwollhäkelspitze, Borten mit Federn, mit Fransen, mit Perlen, mit Stickereien, mit eingewebten Mustern, mit Bommeln. Alles in sehr guter Qualität, daher nicht billig, aber auch gar kein Vergleich zum Kaufhaus-Standardangebot. Die freundliche Inhaberin bezieht die Ware zum Teil aus Frankreich.


Ich konnte mich jedenfalls mal wieder nicht entscheiden und wie das so ist, fiel mir nachher noch einiges ein, was ich jetzt doch ganz gerne hätte, aber der nächte München-Besuch kommt bestimmt, irgendwann, und dann: KURZWARENRAUSCH!

Ergänzung 22. Juli 2009: Am Wochenende konnte ich mich überzeugen, dass sich der Laden bester Gesundheit erfreut. Bänder von Mokuba aus Japan haben sie auch.



Kurzwarenrausch Sanna Liisa Dollhofer
Corneliusstr. 31
80469 München
www.kurzwarenrausch.de

Öffnungszeiten
Di - Fr 11.00 bis 19.00 Uhr, Sa 11.00 bis 16.00 Uhr, Montags geschlossen

12 Kommentare:

  1. Ach herr je! Ein schöner Rausch, aber ein teurer! ;) Tolles Geschäft!!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja toll aus! Ich ärger mich immer ein wenig, dass es in den Läden in AC nur so wenige Farben Samtband etc. gibt.
    In welchem Euro-Bereich war's denn so ;-)
    LG,
    Juli

    AntwortenLöschen
  3. Da kann Frau unmöglich mit Mann hin. Nicht, dass er das nicht verstehen würde, nein, aber allein die Zeit, die ich dort verbringen könnte, das könnte ich meinem Mann nicht antun. Dann war ja gut, dass diese Ladentüren für dich nicht geschlossen waren - wie bei mir ín Paris.
    liebe Grüße von monika

    AntwortenLöschen
  4. Ich fühle mich schon vom Betrachten des Fotos ganz berauscht! So einen Laden hätte ich auch gern in Reichweite! Bei Nähprojekten habe ich oft das Gefühl, dass mich gerade das Zusammenklauben aller Kurzwaren viel zu viel Zeit kostet... (ich schrieb das schon einmal)
    Und ich liebe es, verschiedenste Bänder und Borten zu entdecken und zu bestaunen!
    Berauschte Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Ach du meine Güte, ich würde dort wahrscheinlich wieder in die Begeisterungs-Starre verfallen, die mich in solchen Läden immer überkommt. Wunderschön :)

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein anregender Laden!

    Die letzten beiden Kommentare gaben die Stichwörter für meinen:
    Da ich die Begeisterungs-Starre allzu gut kenne, z.B. aus La Droguerie/France, wünsche ich mir so einen Laden in Reichweite.

    schauen - Ideen mitnehmen - in Ruhe überlegen, planen, rechnen - wieder hingehen und kaufen

    Entweder bin ich sonst überfordert und damit gelähmt, kaufe nichts, frustriert oder ich kaufe zu viel und bin auch nicht glücklich.

    Petition: Bitte so einen Laden in Hamburgs Innenstadt.

    Beste Grüße und ein genussvolles langes Wochenende
    Tally

    AntwortenLöschen
  7. Wenn der Laden - dieses GERÜCHT habe ich gehört -tatsächlich geschlossen wird, dann würde ich als Müchnerin beim "Beck am Rathauseck" (Kaufhaus am Marienplatz zwischen altem und neuen Rathaus) nach Bändern usw. schauen. Aber Achtung! Der Eingang zu der Handarbeitsabteilung (es gibt auch Wolle, Perlen, Garn, Sptitzen.....) liegt nicht am Marienplatz, sondern ist von der Burgstr, auf der Rückseite des Gebäudes zu erreichen.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Also so weit ich das mitgekriegt habe, hat der Laden gerade eine neue Besitzerin (mit der ich glaube ich gesprochen habe), so dass ich hoffe, dass an dem Gerücht nichts (mehr) dran ist. Die Handarbeitsabteilung von Beck hat ja eine gewissen Ruf, aber entweder fange ich schon an, die Vergangenheit zu verklären, oder sie war früher (Anfang der Neunziger), als ich dort zum ersten Mal war, wirklich besser - jetzt finde ich das Angebot eigentlich ziemlich durchschnittlich.

    Begeisterungs-Starre in dem Laden hatte ich auch, und auf Verdacht mal zwei Meter von diversen Borten mitzunehmen, war mir dann wieder zu teuer (@Juli, Zackenlitze und solche einfachen Sachen kosten da auch nur 1,20 oder 1,50 pro Meter, wie woanders auch, die aufwendigeren Borten aber dann halt 6 oder 8 Euro - ohne Zweifel ihr Geld wert, aber zu teuer für einen Spontankauf). Also ich häte auch gerne eine so Laden irgendwo, wo ich ihn gut erreichen kann, und dann gewöhne ich mich langsam dran.

    Schönes Wochenende! Lucy

    AntwortenLöschen
  9. Den Laden hatte ich schon mal entdeckt (war aber leider ein Sonntag) und dann tatsächlich wieder vergessen! Jetzt werde ich auf jeden Fall mal dahin gehen und vorher genau überlegen, was ich wirklich brauche (frommer Wunsch). Danke auch für den Tipp mit der Margiela-Ausstellung, hatte ich irgendwie auch vergessen, vielleicht schaffe ich es noch!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  10. Am liebsten würde ich sofort nach München fahren! Beim nächsten Besuch bin ich sicher auch mal in diesem LAden! Danke für den Tipp!

    Cécile kenne ich gut und sie ist schon sehr lange in meinem Blogroll. Ans Sticken selbst hab ich mich noch nicht gewagt. Kommt vielleicht noch???

    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo an alle Kurzwarenberauschten... jedesmal wenn ich mit meinen Mädels in München im Glockenbach auf "Inspirationstour" bin, muß ich da rein...Ich hoffe der Laden bleibt uns erhalten!
    Liebe Grüße vom See
    Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Sollte das mein geliebter Perlenladen in der Corneliusstraße aus meiner Studienzeit in München sein?
    Auf alle Fälle muss ich da unbedingt einmal hin. 40 Kilometerchen habe ich nach München. Vielen Dank für den Tip.
    LG
    Renate

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!