Freitag, 5. April 2013

Kein Bezirk ohne Wollgeschäft: Wolleria II in Tempelhof

Die weißen Flecke auf der Berliner Selbermach-Landkarte werden weniger: Selbst die DIY-Einöde Tempelhof hat nun ein Wollgeschäft, die Wolleria II in der Albrechtstraße/Ecke Tempelhofer Damm. Ich besuchte den Laden, als ich kürzlich Garn für die Stulpen der Büronachbarin suchte - aus meiner Richtung ist das Geschäft nämlich gut zu erreichen, vom nördlichen Ausgang der U6 Kaiserin-Augusta-Straße fällt man quasi hinein.

Die Wolleria II bietet vor allem eine große Auswahl an industriell hergestellter Strickwolle, Lana grossa, Lang, Regia, die üblichen Verdächtigen eben. Wirklich außergewöhnliche Materialien oder Wolle von kleinen Herstellern findet man dort eher nicht - dafür aber einen ganzen Raum voller Merinogarne, einen Raum mit Strumpfwolle, gleich im ersten Teil des Landes die aktuelle Saisonware, daneben Baumwolle, ein wenig Lacegarn, einige Effektgarne wie z. B. das Material für die beliebten Rüschenschals, und auch mit Strick- und Häkelnadeln (herkömmliche und KnitPro) ist die Wolleria II gut ausgestattet.  

Und warum "II"? Weil es weiter draußen im Bezirk Tempelhof-Schöneberg, nämlich in Lichtenrade, bereits die Wolleria I gibt - am Berliner Stadtrand hat man eben schon immer gestrickt und gehäkelt, schon bevor es innerhalb des S-Bahn-Rings zum Trend ausgerufen wurde.

Wolleria II
Albrechtstraße 122
12099 Berlin

geöffnet: Mo-Fr 10-18.00 Uhr, Sa 10-14.00 Uhr

Haltestelle: Kaiserin-Augusta-Str. (U6)

3 Kommentare:

  1. Mittlerweile ist die Wolllust auch wieder in Berlin ansässig ... dort findest du unter Garantie ausgewöhnliche Garne und wunderschöne Anleitungen.
    http://wolllust-berlin.de/
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gestern zufällig in diesem netten Laden gelandet und war echt angenehm überrascht. Nachdem ich mich ewig mit Stoff und Nähmaschine amüsiert habe probiere ich mich seit Weihnachten im Häkeln und brauchte nun gute Wolle. Die bieten dort auch Kurse in Häkeln & Stricken in angenehmer Atmosphäre an - das ist sehr interessant für mich und ich werds sicher mal ausprobieren.
    Toll, dass Du all diese Infos so nett und leserlich ansprechend zusammenträgst - DANKE!
    Klaudia aus Neukölln... wo auch viel handmade ist...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leute, ich war gestern das erstemal in der Wolleria.
    Normalerweise bin ich nicht so schnell sprachlos,
    aber die Auswahl an Wolle ist riesig.
    Eigentlich wollte ich nur mal schauen ... :)
    Jetzt habe ich gleich zwei neue Projekte fürs Wochenende.
    Ich kann denn Laden echt empfehlen.
    Marry



    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!