Montag, 1. Oktober 2012

Wochenrückblick KW 39




1.  Die Hexagonitis greift um sich! Nachdem die Quiltgruppe ja schon voll infiziert ist, waren wir - Tacha, Miriam und ich - am Samstag unterwegs, um die Sechsecksucht zu verbreiten. Wobei: eigentlich sollte bei der Craftparty bei Volksfaden, dem tollen Patchwork-Stoffladen in Berlin-Schöneberg, so ganz allgemein mit Stoff gebastelt werden. Als wir drei aber unsere angefangenen Hexie-Projekte herauszogen und Tacha Hexa-Go-Go, ihr großartiges Buch zum Thema zeigte, waren  auf einmal alle Feuer und Flamme - trotz Handnähzwang.

Es war ein sehr netter Abend bei Volksfaden, der hoffentlich wiederholt werden wird. Berichte und bessere Bilder findet ihr auch bei bimbambuki und bei der Craftparty-Initiatorin fraumima. Seitdem ich letztes Jahr über Lindas Laden geschrieben hatte - das Ladengeschäft war damals noch ziemlich neu - sind übrigens noch viel, viel mehr schöne Stoffe dazu gekommen. Wenn ihr in Berlin Patchworkstoffe kaufen wollt, kann ich euch Volksfaden nur empfehlen - die Auswahl orgineller, moderner Stoffe, die man nicht überall bekommt, ist einfach umwerfend. (Im Bild ist Miriams angefangener Hexie-Kissenbezug, an dem Abend die Keimzelle der Hexie-Infektion.)

2. Banale, aber am Wochenende erstmals bewusste Feststellung: Es wird Herbst.

3. Schaufenster einer chemischen Reinigung in der Brunnenstraße, Wedding. Da hat mein Bürokaktus (Höhe 3,5cm) ja noch ein Ziel, auf das er hinarbeiten kann.

4 Kommentare:

  1. In der S-Bahn heute morgen sind noch ein paar Sechsecke entstanden. Wunderbar. Jetzt muss ich nicht mehr gelangweilt aus dem Fenster gucken, wenn ich mein Buch vergessen habe...

    Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  2. Augen zu und strengstens weggucken: bei den Hexies!

    Anmerkung an Deinen Buero-Kaktus:
    Bei einem sog. 'Schwiegermutter-Sessel' (echinocactus grusonii) ist der Name wirklich nicht falsch; er kann die Groesse eines guuuten Gymnastik-Balles/Sessels bekommen - reib' ihm das mal unter die Nase, aeh, Stacheln
    ;-)

    LG, Gerlinde
    und nicht hingucken bei den Hexies ... und nicht hing....
    Denn 'das' ist Art Fieber, welches ich mehr fuerchte als reelle hoehere Temperatur! :-o mit :-D
    Frage nicht, wie ich immer schnell bei Liese's (Rosenrabbatz) Haekel-Patchen vorbei-scrolle aus demselben Zweck!!!)


    AntwortenLöschen
  3. Ha, bei dem ersten Bild habe ich gleich gedacht: Sieht ja aus wie von Miriam. Sehr ansteckend, wirklich.
    Das Pelzkaktusbild ist postkartenwürdig. Und ich denke immer: Man müsste mal einen Beutel in Kaktusoptik machen.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie ich sehe hattet ihr großen Spaß am Samstag! Sehr schön - ja es wird Herbst!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!