Freitag, 11. April 2014

Seit einem Jahr in Kreuzberg: 1000Stoff in der Muskauer Straße


Aus unerfindlichen Gründen ist Kreuzberg bisher nicht besonders gut mit Stoffläden ausgestattet. Liegt es an der Nähe zum Maybachmarkt, interessiert sich die typische Kreuzbergerin mehr fürs Ausgehen als fürs Selbermachen, oder ist der Wandel gerade in den früher etwas verödeten Kiezen im östlichen Kreuzberg noch zu frisch? 


1000Stoff hat sich vor etwas über einem Jahr in dieser Gegend angesiedelt, nur ein paar Schritte von der neu belebten Markthalle Neun entfernt. Fast genauso lange hatte ich eine Postkarte des Ladens an der Pinnwand hängen, aber zufällig verschlug es mich  immer nur Sonntags oder am Abend in die Nähe. Es brauchte erst eine Mail von Lara, der Ladenbesitzerin, dass ich mich einmal gezielt zu den Ladenöffnungszeiten auf den Weg machte. Am Montag Vormittag herrscht ein reges Kommen und Gehen: Nachbarn präsentieren frische Babys, Stammkundinnen sagen Hallo, im hinteren Teil des Ladens werden Kinderhosen genäht.


Lara ist von Hause aus Architektin und nähte im Prinzip schon immer. Wie so viele entdeckte sie das Selbermachen nach der Geburt ihrer Kinder wieder neu, entdeckte die Welt der bunten Patchworkstoffe und entschloss sich zur Selbständigkeit, weil die Jobpendelei mit zwei kleinen Kindern kein Dauerzustand werden konnte. In ihrem Laden spezialisierte sie sich dann auch auf die bunten amerikanischen Designerstoffe wie Amy Butler und Riley Blake und die schönen japanischen Druckstoffe von Kokka und Echino. Als großer Fan von graphischen Mustern sucht sie die Stoffe so aus, dass das meiste auch für Erwachsene tragbar ist. Neben einer kleinen Auswahl an Standardstoffen wie Jeans, Cord und einfarbigen Jersey gibt es Schnittmuster von Minikrea, Knöpfe, Bänder und einige fertig genähte Einzelstücke, zum Beispiel Taschen, Kissenhüllen und Kinderkleidung.  


Im zweiten Raum des Ladens - charmant kreuzbergerisch mit verwittertem Stuck an der Decke - finden die Nähkurse statt, bei denen im kleinen Kreis und mit fachkundiger Hilfe an einem eigenen Projekt gewerkelt werden kann. Die Kindernähkurse und die Nähgeburtstage sind Lara zufolge besonders beliebt, so dass wir uns um den Selbermacher-Nachwuchs keine Sorgen machen müssen. Vielleicht wird aus Kreuzberg ja doch noch ein Selbermacher-Dorado. 

1000Stoff
Muskauer Str. 49
10997 Berlin

Geöffnet: MO-FR 11-18.30 Uhr, SA 11-16.00 Uhr

Haltstelle: Görlitzer Bahnhof (U1)

www.1000Stoff.de

9 Kommentare:

  1. Großstädter müsste man sein! :o)
    Aber hier auf dem Lande lebt es sich auch ganz gut (danke Internet!)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, an dem Laden kam ich neulich auch vorbei als ich mir die Markthalle 9 am Samstag angucken wollte, war auch ganz überrascht, dass es in dieser Gegend jetzt Stoffe und so einen schönen Laden gibt.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich bin bald in Berlin. Dann habe ich endlich Gelegenheit, den einen und anderen Tipp von dir vor Ort zu besichtigen. Vielen Dank!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ui, ich bin nächste Woche in Berlin. Dank deiner Liste hab ich viele schöne nähziele und dein Laden steht ganz oben auf meiner Liste. Bin gespannt.
    Bis dann LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, dass das nicht mein Laden ist, ist schon klar, oder?
      Viel Spaß in Berlin!

      Löschen
    2. Mit zu viel Sekt im Blut sollte man nichtmehr posten. Natürlich recht hast du, nicht dein Laden. :)
      Danke, morgen gehts los.
      LG karin

      Löschen
  5. Juhu, da war ich doch mal irgendwo schon vor dir :-). Ich finde den Laden echt zauberhaft, eine sehr schöne und etwas andere stoffauswahl :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hey Lucy,
    danke für diesen Hinweis! Kommt in meine Liste von Berliner Stoffläden für den nächsten Verwandtenbesuch. Bloß - ob die Verwandten mich dann noch zu Gesicht bekommen?;>
    Schönen Sonntag!
    Beate

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!